Home

Entfernungsmesser Jagd Test

Testsieger 2017

Bresser
54 x 21 800
Bresser Entfernungsmesser
Zeiss
Victory T* PRF
Victory Entfernungsmesser
National
Geographic
National Geographic Entfernungsmesser

Nikon
Aculon
Nikon Aculon

Viking
6 x 25
Viking Entfernungsmesser

BewertungBresser Entfernungsmesseramazon-entfernungsmesser-bewertung (46 Bewertungen)Entfernungsmesseramazon-entfernungsmesser-bewertung (2 Bewertungen)Entfernungsmesseramazon-entfernungsmesser-bewertung (6 Bewertungen)Entfernungsmesseramazon-entfernungsmesser-bewertung (12 Bewertungen)Entfernungsmesseramazon-entfernungsmesser-bewertung (8 Bewertungen)
Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testberichtzum Testbericht
Messbereich

5 - 800 Meter

10 - 1200 Meter

10 - 800 Meter

5 - 500 Meter

5 - 400 Meter

Vergrößerung

4x21

8x26

4x21

6x20

6x25

Tasche

Ja

Nein

Ja

Ja

Nein

Wasserdicht

wahlweise

Nein

Nein

Nein

Nein

Material

Sehr gut

Sehr gut

Gut

Gut

Ok

Fokus

ca. 2sek

ca. 1,5sek

ca. 2,5sek

ca. 2sek

ca. 3,5sek

Preis

EUR 149,99

zum Angebot

EUR 621,99

zum Angebot

EUR 157,57

zum Angebot

EUR 166,99

zum Angebot

EUR 129,69

zum Angebot
Die Auswahl zum Thema Entfernungsmesser Jagd ist nahezu unüberschaubar. Die Preise variieren sehr stark. Wie soll man da den Überblick behalten? Unter anderem möchten wir von Entfernungsmesser Jagd, Ihnen auf dieser Seite einen kleinen Überblick beziehungsweise einen kleinen Test der gängigsten Entfernungsmesser Jagd zur verfügung stellen.

Warum einen „Entfernungsmesser Jagd“ ?

Entfernungsmesser Jagd Test Ich bin selbst Jäger und habe die Ausübung der Jagd einige Zeit ohne Entfernungsmesser praktiziert. Es ist durchaus möglich und ein solches Gerät ist kein definitiv kein muss. Ich hatte dann eine Zeit lang einfach einen sehr preisgünstigen Laserentfernungsmesser auf der Jagd mit dabei um die Schussdistanzen genau zu kennen.

Vor allem auf neuen oder unbekannten Hochständen und Ansitzen die Entfernungen einmal gemessen zu haben kann von großem Vorteil sein. Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer des Zeiss Victory Entfernungsmessers, welcher den Platz 2 im Test belegt hat. Ganz egal wo ich auf der Jagd bin kenne ich die Schussdistanz. Ich muss ehrlich gestehen dass ich mir keinen anderen Entfernungsmesser mehr vorstellen kann da ich persönlich die Schärfe der Zeiss Optik einfach lieben gelernt habe (Vor allem in der Dämmerung).


Warum ist die Schussdistanz so wichtig?

Auf der Pirsch

Jagen Sie von Ihren Gewohnten Ansitzen aus und kennen Sie die Entfernungen zu den möglichen Auszugspunkten des Wildes wird Ihnen ein Entfernungsmesser auf der Jagd keine sonderlich große zusätzliche Hilfe leisten. Sind Sie aber auf der Pirsch unterwegs und auf einmal zieht ein Stück Wild aus und kommt Ihnen in Anblick, in so einem Fall wird es schon interessanter. Sie kennen die genaue Entfernung nicht, oft hat man nicht ausreichend Zeit um lange zu überlegen und gerade in solchen spontanen Jagdsituationen wie sie nicht all zu selten vorkommen ist ein Messgerät zur Klärung der genauen Schussdistanz, sprich ein Entfernungsmesser auf der Jagd Goldwert.







laser entfernungsmesser jagd


entfernungsmesser

Schüsse über GEE. hinaus

Auch interessant wird es wenn sie einen weiten Schuss antragen wollen, der über die GEE (Günstigste Einschuss Entfernung) der Patrone hinausgeht. Der Haltepunkt muss logischerweise korrigiert werden um einen präzisen Schuss abfeuern zu können. Hier ist es von großem Vorteil die genauen Entfernung zum Punkt, Reh, Hirsch oder sonstigem Wild auf welchen geschossen wird zu kennen. Denn schon eine Fehleinschätzung von Beispielsweise 60 Metern kann zu einem Fehlschuss oder eine Nachsuche führen. Und wie Sie wahrscheinlich bejahen werden wollen wir so etwas um jeden Preis vermeiden.


Jagd unter ungewohnten Bedingungen

Besonders bei der Jagd in einem anderen Land oder sei es eine Jagdeinladung im Nachbarrevier möchte man natürlich so präzise als möglich das Wild zur Strecke bringen. Sie kennen das zu bejagende Gebiet nicht und somit auch keine Entfernungen zu möglichen Auszugspunkten. Sich nur auf das Augenmaß zu verlassen ist etwas heikel in einem ungewohnten und nicht vertrautem Terrain. Vor allem in der Dämmerung erschwert sich das Abschätzen der Entfernungen mittels des Auges. Es wird sich lohnen einen Entfernungsmesser auf solch Jagdliche Erlebnisse und Erfolge mit sich zu führen.


Der Laser-Entfernungsmesser

Um ehrlich zu sein habe Ich keine anderen Entfernungsmesser als Laser-Entfernungsmesser getestet. Sie sind Präzise und Schnell und zeichnen sich durch Ihre einfache Handhabung aus. Heutzutage findet man sowieso fast keine Geräte mehr mit anderer Funktion auf dem Markt der Entfernungsmesser beziehungsweise Entfernungsmesser Jagd. Lange Zeit waren solche Geräte nur für das Militär vorbehalten und meisten in Fahrzeuge eingebaut. Mittlerweile sind die Entfernungsmesser handlicher, viel günstiger und für den zivilen Gebrauch zugänglich.


Wie funktioniert so ein Entfernungsmesser?

Entfernungsmesser Jagd Funktion In diesen kleinen Dingern verbirgt sich sehr viel Elektronik und der Messvorgang ist sehr kompliziert. Vereinfacht ausgedrückt besteht so ein Laser-Entfernungsmesser aus einer Sende- und Empfangsoptik sowie eine Zeitmesseinrichtung. Der Lichtimpuls eines Lasers wird ausgesandt, vom anvisierten Objekt reflektiert und vom Gerät wieder „aufgefangen“. Die gemessene Zeitspanne zwischen Sende- und Empfangsvorgang lässt sich in eine Entfernung sprich in Meter umrechnen. Dieser Messvorgang dauert je nach Gerätetyp und Entfernung etwa 0,3 bis 1 Sekunde.


Richtige Handhabung eines Entfernungsmessers

Eigentlich sind solche Geräte fast Selbsterklärend. Man sollte den Entfernungsmesser auf der Jagd oder auch im alltäglichen Einsatz möglichst ruhig halten. Besonders bei sehr weiten gemessenen Distanzen ist dies wichtig. Es empfiehlt sich eine Hand unterzustellen, das Autodach oder einfach eine Kante des Hochstandfensters als Stütze zu verwenden um ein verwackeln zu verhindern. Die meisten Entfernungsmesser können auf einem Stativ befestigt werden welches bei der Ausübung der Jagd sehr unpraktisch ist und meiner Meinung nach nicht notwendig ist.



jagd range finder

Lasermessgerät - ist das gefährlich?

Eine interessante Frage ist tatsächlich inwieweit der Laser von Laser-Entfernungsmessern für das menschliche Auge schädlich sind. Mit Laser sollte immer vorsichtig umgegangen werden. In der Regel aber arbeiten Lasermessgeräte für die Distanzmessung mit der Laserklasse 2. Die Strahlung die von solchen Geräten ausgeht ist bei kurzer Bestrahlung für das bestrahlte Auge unempfindlich. Man kann sich jederzeit in den Herstellerinformationen informieren um welche Laserklasse es sich handelt.